James

James und Nelly sind Geschwister, auch wenn man es ihnen nicht ansieht. Sie wurden 2002 geboren und sind seit ihrer 14. Lebenswoche bei mir.

Unser dicker Brummer ist der Boss im Katzenrudel. Er liebt Kartons  und ist der Liebling meiner Nachbarin.

Seit er vor vielen Jahren von Kindern gepiesakt wurde, möchte er kaum noch nach draußen. Eine zeitlang blieb er komplett drinnen, erst seit wir den Garten katzensicher eingezäunt haben (und somit auch kein Fremder einfach reinkommt) hat er sich wieder an die frische Luft getraut.

So behäbig er ausschaut, er bekommt regelmäßig seine Spielanfälle. Dann zeigt sich ein ganz anders Bild von ihm, der Dicke kann noch sehr explosiv und agil sein. Gerne liegt er irgendwo mitten im Weg herum. Sein bester Kumpel ist Otto.

Leider hat James inzwischen Herz-Lungen-Probleme, muss morgens und abends Tabletten nehmen. An manchen Tagen hilft das beste Leckerchen nichts, der Herr lässt sich dann stundenlang bitten und genießt die Aufmerksamkeit, die man ihm beim Versuch die Tablette schmackhaft zu machen, zukommen lässt. Dumm ist er jedenfalls nicht 😉

Wer sein Herz erobern will, braucht nur die Katzenbürste zu zücken. Jaaaa, unsere Katze mit dem kürzesten Fell lässt sich am liebsten bürsten! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.