Mini-Memory (Artikel „Happy Spring Memory vom 27.02.13)

Dieses Jahr lässt der Frühlung uns doch wirklich zappeln. Nichts desto trotz habe ich ihn und das nahende Osterfest zum Anlass genommen, um eine Idee umzusetzen, die ich im Urlaub hatte: ein Mini-Memory selbst herstellen und mit einem verschenkbaren Kartenträger verbinden. Und so sieht das Ergebnis aus:

Die fertige Memory-Karte

Das Memory besteht aus 36 Karten, hat also 18 verschiedne Motive. Sie sind sind alle auf ein A4-Blatt Seidenglanz-Cardstock gestempelt und mit dem Mischstift coloriert. Ich habe drei Stempelsets verwendet „A Litte Bit of Spring“, „Hearts a Flutter“  und „Grüße für Glückspilze“. Allein „A Little Bit of Spring“ besteht schon aus 18 Einzelstempeln, mit deren Varianten könnte man also alle Motive fürs Memory abdecken. Das große Blatt mit den colorierten Motiven wird dann auf einen unifarbenen Karton geklebt. So werden die Karten noch stabiler und ihre Rückseiten schick und identisch. Mit einem 1″ Quadrat , also Ein-Inch-Quadrat-Stanzer, werden die Motive dann ausgestanzt.

Die 36 Memory-Motive

Mit Hilfe des Falzbrettes habe ich einen kleinen Pizzakarton mit den Grundmaßen 2 1/8″ gemacht, also einen Tick größer als zwei nebeneinander liegende Memorykarten. Der Deckel wurde mit einem Wellenkreisstanzer ausgestanzt und mit fester, transparenter Folie unterlegt. Als Folie benutze ich gerne Verpackungen, die sonst in den Müll gelangen.

Die Memory-Box Die Memory-Box geöffnet

Die im kleinen Pizzakarton verpackten Memorykarten sind mit einem kleinen Streifen Klettband auf der Grundkarte befestigt. So kann man das Spiel abnehmen und besser verwenden.

Die Klett-Befestigung

Die Grundkarte besteht aus einem halben A4-Blatt Seidenglanz-Cardstock, der teilweise mit der SAB-Prägeform „Retro-Reben“ geprägt wurde. Der Zweig ist ebenfalls aus der Big Shot, die Schmetterlinge sind mit der Handstanze „Mini Schmetterling“ ausgestanzt.

Hier nochmal alle Teile im Überblick:

 Das Memory -Set im Überblick

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.