Fußball Fan Glasuntersetzer schnell gemacht

Heute um 18Uhr spielt unser Nationalmannschaft wieder um die Europameisterschaft, der Gegner ist die Slowakei. Also habe ich die neuen Fussballstempel von Kulricke genommen, und flink unsere Glasuntersetzer in Fanartikel verwandelt.

WMGlasuntersetzerDuni01

Wir haben eine neue Tischplatte. Sie sieht super aus, ist aber leider auch etwas empfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Das bedeutet: wir brauchen Glasuntersetzer…. mit diesem Thema hatte ich mich noch nie beschäftigt und natürlich sollten es individuelle Stücke sein.

Da wir auf die Schnelle eine Lösung brauchten, uns aber so schnell nicht entscheiden konnten, sollten erst einmal Zellstoff-Untersetzer her. Man kann sie dort kaufen, wo man auch Servietten erhält. Als ich im Geschäft dann vor ihnen stand und sich die Frage nach der Farbe aufdrängte, fiel es mir wie Schuppen von den Augen: ich kann sie bestempeln!

WMGlasuntersetzerDuni06mitDuni

Da bin ich ganz nervös geworden und konnte gar nicht schnell genug wieder nach Hause kommen, um das Projekt umzusetzen. Es ging sehr schnell und war ein großer Stempelspaß.

Das Einzige, was ihr dabei beachten müsst: die Stempelfarbe muss nach dem trocknen Wasserfest sein! Hierzu bieten sich z.B. an:

  • Memento
  • Archival Ink
  • StazOn

Zum ausmalen eignen sich z. B. Lackmalstifte oder Fabrico Marker.

Natürlich kann man mit dieser Technik auch für alle anderen Anlässe individuelle Untersetzer herstellen. Auch ist es so einfach, dass es sich für das basteln mit Kindern eignet.

Wie euch sicher aufgefallen ist, beinhaltet das Stempelset vorausschauend auch schon Motive für die WM 2018! Damit habe ich auch Beispiele gemach, und hier auch die Weltkarte vom Reise-Stempelset verwendet.

Stempelspaß pur!

Liebe Grüße Heike

 

Veröffentlicht unter Fanartikel, Fussball, Hochzeit, Home Decorating, Kulricke, Party, Techniken, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Maritime Vase – stempeln auf unebenen Untergrund

Diese Vase war in ihrem ersten Leben eine kleine Weinflasche. Mit den richtigen Stempelkissen und der richtigen Technik bekommt ihr auf allen unebenen Untergründen ein perfektes Ergebnis. Hier erkläre ich euch wie.

flascheBasik04 Zu Beginn habe ich die Flasche mit Gesso eingestrichen und trocknen lassen. Anschließend kam noch einmal Gesso auf den Flaschenhals, und zwar so viel, dass es richtig runter lief. Das ergab eine schöne Struktur.

So lange das Gesso noch feucht war, habe ich blaue Brusho Farbpigmene eingestreut. Damit sie sich richtig schön entfalten, kann man sie auch noch einmal mit Wasser ansprühen. Anschließend alles wieder schön trocknen lassen…. In der Zwischenzeit könnt ihr schon einmal einen Blick auf die Flaschenrückseite werfen.

flascheBasik03ruckseite

Nun geht es an die Stempelmotive. Nehmt eine einzige dünne Lage einer Serviette oder eines Kleenex. Darauf stempelt ihr das Motiv. Dabei müsst ihr darauf achten, eine wasserfeste Stempelfarbe zu benutzen, z.B. Memento.

Dann reisst ihr das Motiv vorsichtig nahe der Ränder aus. Die Schere ist dafür ungeeignet, denn wir brauchen diese ausgefransten Ränder. Sie sorgen dafür, dass man später keine Übergänge sieht!

flascheBasik05q

Die ausgerissenen Motive, hier habe ich das supergünstige und supersüße Stempelset von Basik&Co aus dem Stempellädle verwendet,  werden mit Serviettenkleber (die alte Decoupage-Technik, erinnert ihr euch noch daran?), klarem Acrylgel oder einem sogenannten Medium auf den Untergrund geklebt.

Für diese Vase habe ich dazu das „Matte Medium“ von Deco Art verwendet. Vorher hatte ich einen Test gemacht und festgestellt, dass der matte „Decopatch“-Kleber in der grünen Dose fast die selben Eigenschaften hat. Der Vorteil dieser beiden Kleber liegt darin, dass man die mit ihnen geklebten Motive noch colorieren kann!

Letzteres, also das colorieren, habe ich dann mit dem Wassertankpinsel und Distress Ink Stempelkissen erledigt.

Zum Abschluss habe ich um den oberen Flaschenhals und um den Flaschenboden etwas „Tau“, in diesem Fall Paketkordel, geklebt, und etwas mit Gesso gefärbte Wellpappe mit einem schönen Band um den restlichen Flaschenhals gebunden.

basikflasche01

Auf meiner Facebookseite findet ihr sogar ein Video mit einer Rundumsicht auf die Flasche.

Liebe Grüße Heike

Veröffentlicht unter Anleitungen, Geschenke, Home Decorating, Maritimes, Stempel, Stempellädle, Techniken | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Imagine Karte im Industrie-Style mit Rost und Beton-Effekt – inspiriert von Andy Skinner’s Werken

Machmal muss man sich ein wenig austoben, was auf dieser Karte, die ohne einen einzigen Stempel auskommt, passiert ist. Andy Skinner ist bei solchen Projekten eine wichtige Inspiration, er macht sooo tolle Sachen! Mir war so richtig nach Farben und Pasten und Struktur und Effekt… aber seht selbst.

VDImagine03q

Zunächst habe ich das Papier mit weißen Gesso von VBS Hobby eingestrichen und dabei ein paar Fetzen aus einer chinesichsen Tageszeitung einearbeitet. Wer weiss, was da steht 🙂

Nach dem trocknen habe ich den Schriftzug und etwas Hintergrund mit schwarzen Heavy Gesso von Finnabair „Art Basics“ schabloniert und erneut trocknen lassen.

Dann fiel mein Blick auf meine Viva Decor-Töpfchen… das Rusty Paper und das Inka Gold musste auch noch auf die Karte!

VDImagine02

Damit hatte ich mich aber noch nicht ausgetobt. Nun war der Beton an der Reihe. Die Zahnräder sind aus Beton-Effekt-Paste, die ich in eine Silikonform gestrichen habe. Nach dem aushärten lässt es sich ganz leicht entnehmen, so könnt auch ihr euere individuelle Kartendeko selbst kreeiern.

Bevor die Zahnräder mit Schmuckstein Kleber auf der Karte fixiert wurden, habe ich den Mittelteil noch ein wenig mit Distress Stempelkissen gewischt.

Jetzt endlich hatte die liebe Seele Ruh und ich saß zufrieden zwischen all den Töpfchen am chaotischen Basteltisch… und schon kam die nächste Idee… aber davon werdet ihr demnächst hier lesen.

Liebe Grüße Heike

Veröffentlicht unter Beton, Karten, Laurenz+Morgan, Mixed Media, Rost, Schablonen, Uncategorized, Viva Decor | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Für Biker und Motorradfans – Mixed Media Karte zum Hochzeitstag

motorradjubi02

Zwei Motorradfans feiern ihre Silberhochzeit. Da darf die Karte nicht so brav sein und ein Motorrad-Motiv sollte auch nicht fehlen.

motorradjubi03 motorradjubi04

Diese DIN A5 Karte besteht aus folgenden Arbeitsschritten:

  • Der weiße Grundkarton wird mit Gesso bestrichen und getrocknet.
  • Auf diesen Untergrund mit einer dicken Paste schablonieren und wieder trocknen lassen.
  • Die Farben sind Brushos Farbpulver. Ein bisschen Pulver auf verschiedenen Stellen aufstreuen und mit Wasser besprühen. Die Farben verlaufen lassen, überschüssige Farbe wieder mit einem Papiertuch abnehmen. Trocknen lassen.
  • Nun hat das Papier eine Menge Struktur und Farbe, aber noch keinen Stempel. Wie stempelt man auf unebenen Flächen? Gar nicht, dazu gibt es einen guten alten Trick: die Serviettentechnik! Dazu stempelt man auf eine hauchdünne Einzelschicht einer Serviette oder eines Tissuepapiers, reisst das Motiv aus (reissen statt schneiden bewirkt, dass der Übergang zwischen Tissue und Papier nachher nicht mehr sichtbar ist) und klebt es auf die gewünschte Stelle. Dazu kann man Serviettenkleber, Decoupagekleber, klares Gesso oder Acryl oder andere sogenannte Medium benutzen, sie sollten nur durchsichtig sein.

motorradjubi07d

  • Das zentrale Element besteht aus ausgestantzen Buchstaben und dem ausgestanzten Rahmen auf einem Stück Wellpappe. Die Wellpappe ist ebenfalls mit Gesso grundiert und dann mit Inka Gold betupft worden.

Auch der Innenraum der Karte ist gestaltet.

motorradjubi05innen

Liebe Grüße Heike

Zutaten für diese Karte:

Motorrad von Deep Red Stamps

Alphabet Buchstaben von Kulricke Dies oder Alphabet Buchstaben von Marianne Design

Relief-Papierpaste von Viva Decor zum schablonieren

Beispiele für Schablonen

Memento Stempelkissen – nach dem trocknen wasserfest und daher auch gut zum colorieren geeignet

Inka Gold Farben von Viva Decor

 

Veröffentlicht unter Hochzeit, Imagine Crafts feat. Tsukineko, Karten, Kulricke, Laurenz+Morgan, Mixed Media, Serviettentechnik, Stanzen, Stempellädle, Viva Decor | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ritter und Liebe

Es ist schon wieder passiert, erneut bin ich bei den süßen Scrapberry’s Basik&Co. Stempelchen schwach geworden. Nicht nur Mittelalter- oder Katzenfans werden bei diesen unglaublich günstigen Stempelsets fündig.

loveritter04

So wirds gemacht:

Auf den weißen Cardstock stempelt ihr erst alle Motive auf. Die Blumenwiese ist aus einem alltime-Favorite-Set von IndigoBlu und sollte die Katzen ein wenig überlappen.

Die Katzen stempelt ihr noch einmal auf Maskingpapier, das kann sowas wie PostIt oder auch einfach dünnes Papier sein, und schneidet sie aus. Überstehende Konturen wie die Blumen oder Schnurrhaare könnt ihr einfach mit abschneiden. Am Ende habt ihr euch sogenannte Masken erstellt.

Mit den Masken deckt ihr die abgestempelten Motive auf der Karte ab. Nun könnt ihr die Hintergrundfarben mit Schwämmchen und Stempelfarbe wischen ohne die Hauptmotive mit einzufärben.

Zum Schluss coloriert ihr die Katzen und setzt, vor allem in die Blumenwiese, mit einem Marker, Gelstift oder z.B. Deckweiß weiße Highlightes und Punkte und klebt alles auf die Trägerkarte.

Der Werbeteil – Das Material für diese Karte

Stempel: Scrapberr’s Basik&Co Auswahl; das hier verwendete Set davon; Stempelplatte mit Naturmotiven

Sonstiges: Distress Stempelkissen (gut zum wischen); Wassertankpinsel und Schwämmchen (zum wischen und tupfen)

Liebe Grüße Heike

Veröffentlicht unter Anleitungen, Colorieren, Hochzeit, Karten, Stempellädle, Valentinstag | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar